Technologieangebot: Verfahren zur automatisierten Fertigung thermoplastischer Faserverbundbauteile

Der Deutsche Technologiedienst sucht im Auftrag der TU Chemnitz nach Interessenten an einem:

Innovativen Verfahren zur automatisierten Fertigung schmaler thermoplastischer Faserverbundbauteile mit hoher Wandstärke“.

Gerade bei der Fertigung dickwandiger und schmaler Faserverbund Kunststoff Bauteile werden sehr viele Zuschnitte in derselben Breite des Pressgesenks benötigt. Das Handling des hohen Zuschnittstapels ist allerdings nicht prozesssicher und eine automatisierte Fertigung kaum möglich. Die TU Chemnitz hat nun ein Verfahren entwickelt, welches die automatisierte Fertigung sehr schmaler FVK Bauteile mit hoher Wandstärke und ausgeprägter Topografie ermöglicht.

Nähere Informationen zum Technologieangebot finden Sie hier.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.