ERKENNEN SIE SICH WIEDER?

Sollen wir dieses oder jenes Projekt beginnen?
Wie kann ich einen technologischen Vorsprung erreichen?
Wie kann ich mein Produkt verbessern?
Wie kann ich langfristig meine Firma absichern?
Wer hilft mir aus einer technologischen Klemme heraus?
Wie bekomme ich rasch einen Prototyp als Umsetzung meiner Idee?
Voriger
Nächster

Typische Fragen, auf die wir die Antwort haben!

SIE BEKOMMEN

Technologieorientierte Beratung, begründete Entscheidungsvorlagen, Prototypen, Marktabschätzungen und Zugang zu einem einzigartigen globalen Netzwerk. Und Sie bekommen das von echten Menschen – und nicht durch automatisierte Internetabfragen.

ANTWORTEN

Nur, wer richtig fragt, bekommt richtige Antworten. Und das tun wir für Sie. Seit 2003 haben wir die Art und Weise, wie wir technologieorientierte Beratung betreiben, perfektioniert - und nutzen dies als Weg, um Sie zum Ergebnis zu führen.

Während des Tagesgeschäfts und bei der Umsetzung langfristiger Strategien gibt es immer wieder Engpässe, deren Lösung sehr viel Zeit und Geld erfordern. Zudem bindet man dabei Mitarbeiter, die dringend woanders gebraucht werden. Und oft fehlt es an Wissen bzw. relevanten Informationen außerhalb der Kernkompetenzen. Ein guter Zeitpunkt also, um sich an den dtd zu wenden. Innerhalb kurzer Zeit erhalten Sie belastbare Information zu jedem Bestandteil Ihrer Technologie- und Innovationsstrategie, um Ihre Fragen für sich begründet beantworten zu können. Oder besser: Wir realisieren für Sie einfach ein Gesamtprojekt bis hin zum Prototyp.

WOHER?

Aus unserem globalen Netzwerk. Denn: Mehr als 600.000 Menschen aus Forschung und Industrie stehen Ihnen „auf Knopfdruck“ zur Verfügung.

Das sind direkte Ansprechpartner aus Forschung und Industrie, die uns mit Rat und Tat zur Seite, wenn wir Sie fragen. Das Netzwerk lebt von persönlichen Kontakten, vom Miteinander und vom gegenseitigen Respekt füreinander.

Um immer aktuell zu bleiben, wird das Netzwerk stetig aktiv von uns erweitert.

Sie möchten selbst ein Teil unseres Netzwerks werden? Dann melden Sie sich hier an.

Diese Fragen bewegen
unsere Kunden:

Soll ich meinen Weg fortsetzen? in eine neue Technologie investieren? das Projekt angehen? die Firma kaufen?

Wie verbessere ich meine Produkte? meinen Umsatz und Gewinn? meinen Innovationsgrad? meine Prozesse und Abläufe?

WAS UNS MOMENTAN BEWEGT

UNTERNEHMEN DES MONATS:

Das Unternehmen entwickelt, produziert und installiert Systeme und schlüsselfertige Anlagen zur industriellen Luftreinhaltung und hat sich auf folgende Bereiche spezialisiert:

Schadstoffabscheidung, Energierückgewinnung, Hallenluftreinigung und Abscheidung diffuser Emissione, Abscheidung von Sekundäremissionen und Primäremissionen

Kappa widmet sich mit aller Kraft und Kreativität der Identifikation der besten lufttechnischen Lösung zur industriellen Luftreinhaltung und Energieeffizienz. Dazu analysiert das Unternehmen ausführlich die aktuellen Gegebenheiten und zukünftigen Anforderungen der jeweiligen Kunden. Als Spezialist im Bau von schlüsselfertigen, individuellen Anlagen zur industriellen Luftreinhaltung führt Kappa Projekte als Generalverantwortlicher aus. Hierbei unterstützt Kappa ihre Kunden von der Planung über die Behördenbegleitung bis zur schlüsselfertigen Ausführung. Für OEM-Kunden entwickelt Kappa integrative Lösungen und liefert Produkte in gleichbleibend hoher Qualität mit absoluter Verlässlichkeit. Das Unternehmen optimiert bestehende Anlagen hinsichtlich Luftreinhaltung und Energieeffizienz. Egal ob es sich um eine Kappa Anlage handelt oder um ein anderes Fabrikat. Dadurch wird die wirtschaftliche Nutzungsdauer der Anlagen verlängert, und Kunden erhalten die Sicherheit, dass ihre lufttechnischen Anlagen effizient arbeiten und den aktuellen Normen entsprechen.

Kappas tägliche Arbeit orientiert sich konsequent an ihrer Zielsetzung – Null Emission und – Null Energieverschwendung.

Zur Unternehmensseite

PRODUKT DES MONATS:

Durch die aktuelle Situation ist weltweit die Relevanz sauberer, unbelasteter Luft in den Fokus gerückt. Daher wurde ein neuartiges Aerosol- und Virenschutzfilterelement für Lüftungsanlagen entwickelt. Viele Betriebe verfügen bereits über die notwendige Infrastruktur einer Lüftungsanlage. Ziel ist es, diese vorhandene Infrastruktur zu nutzen und sie zu einem Schutzsystem hochzurüsten. Das innovative Filterelement scheidet Viren und Aerosole hochwirksam ab. Die hohe Filterwirkung wurde vom österreichischen Forschungsinstitut mit einer „Viral Filtration Efficiency“ von 97,2% bestätigt. Bei der Entwicklung wurde darauf geachtet, dass die Filterelemente in nahezu jedes Lüftungsgerät eingebaut werden können. Damit lassen sich bestehende Lüftungsanlagen ohne Umbauten zu einem Schutzsystem vor einer möglichen Ausbreitung von Viren & Aerosolen hochrüsten. Als Ergebnis reduziert sich die Ansteckungsgefahr in Innenräumen auf ein Minimum.

SKURRILES AUS DER TECH-WELT:

… und das Bluetooth-Logo zeigt seine Initialen: die altnordischen Runen H und B für Harald Blåtand. Im zehnten Jahrhundert einte der Wikingerkönig Dänemark erstmals unter einer Krone. Genau das hatten die skandinavischen Konzerne Ericsson und Nokia wohl im Hinterkopf, als sie den Bluetooth-Standard 1998 ins Leben riefen. Auch er sollte unterschiedlichste Geräte miteinander verbinden – und das sogar kabellos. Hat geklappt…

Haben Sie Erfahrung mit dem dtd, oder möchten Sie uns etwas mitteilen? Sehen Sie, was andere Kunden geschrieben haben oder lassen Sie uns einen Kommentar da. Wir freuen uns über Ihre Bewertung!

{{ reviewsTotal }} Review
{{ reviewsTotal }} Reviews
{{ options.labels.newReviewButton }}
{{ userData.canReview.message }}

Die Antwort ist oft nur einen Anruf entfernt.

Oder Sie kommen auf einen Kaffee vorbei und wir lernen uns persönlich kennen!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close